Brennöfen

Wärmeprozesse

Von jeher hat der Mensch die Wärme genutzt. Auch heute noch wird Keramik im offenen Feuer gebrannt. Daraus entwickelten sich die heutigen Brennöfen, die – im Gegensatz zu den Anfangsmodellen – energieoptimiert arbeiten und sowohl durch speziell entwickelte Isolationsmaterialien, als auch durch Prozesssteuerungen kontrolliert Wärme im Ofen produzieren.

Es gab unterschiedliche Fehlentwicklungen. So wurde zu Gunsten guter Energieausnutzung oft die Langlebigkeit des Gerätes vernachlässigt. Mit mangelhafter oder einfach preiswerter Elektronik wurden teilweise abenteuerliche Aufheiz- und Abschaltmechanismen entwickelt. Auch Fasermatten, oft als Wundermittel der Energieeinsparung angepriesen, wurden vielfach falsch eingesetzt.

Heute kann man sicher sein, dass man bei entsprechend sorgfältiger Wahl ein langlebiges, energiesparendes und gut isoliertes Produkt erwirbt.

Durch die weitere Verwendung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen